Zum Hauptinhalt springen

Der Ferrari aus dem Berner Seeland

Hergestellt wird es unweit der Ferrari-Werke, in der Schweiz vertrieben wird es vom Berner Peter Metzger: das Elektroauto Tazzari Zero. Mit dem Absatz harzt es allerdings.

Der Diessbacher Peter Metzger mit dem Elektroauto Tazzari Zero, das er exklusiv in der Schweiz anbietet.
Der Diessbacher Peter Metzger mit dem Elektroauto Tazzari Zero, das er exklusiv in der Schweiz anbietet.
Adrian Streun/BT

«Das ist mein Ferrari, äh, Tazzari – ich sage es immer wieder falsch», verspricht sich Peter Metzger absichtlich und schmunzelt. Sein Tazzari hat aber nicht nur phonetisch eine Nähe zu Ferrari, sondern auch geografisch, wie das «Bieler Tagblatt» berichtet: Er wird in der Nähe des Stammsitzes von Ferrari, im oberitalienischen Imola, produziert. In Grösse und Form erinnert er indes weniger an einen Ferrari als an die Roadster-Variante des Smart. Das Elektromobil, das seit Ende 2009 in Imola produziert wird, hat ein Aluminiumchassis. Denn die Firma Tazzari ist in erster Linie ein Alugussteile-Hersteller.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.