Zum Hauptinhalt springen

Wieso Homöopathie nicht funktioniert

Bei homöopathischen Heilmitteln sollen gewisse Stoffe selbst bei grösster Verdünnung, wenn kein Molekül mehr nachgewiesen werden kann, einen «Abdruck» im Wasser hinterlassen.

Rein rechnerisch wurde jeder Tropfen Wasser auf der Erde schon rund 30-mal von einem Lebewesen getrunken.