Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ozonloch dehnte sich fast bis über die Schweiz aus

Nach ungewöhnlicher Kälteperiode: Das Ozonloch auf einer Höhe von rund 20 Kilometern nahe seiner grössten Ausdehnung Mitte März (links). Die Abbildung rechts zeigt die Konzentration von Chlormonoxid (gleicher Tag, gleiche Höhe), das am meisten zur Zerstörung der Ozonschicht beiträgt.
Weiter nach der Werbung

Extreme Kälteperiode

Zusammenhang mit Klimawandel?