Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ein Streichholz, und der Wald brennt»

In Bolivien – wie hier bei Charagua – wüten die Waldbrände dieses Jahr noch heftiger als in Brasilien; sie wurden grösstenteils gelegt. Foto: Aizar Raldes (AFP)

Bei den Tropen denken die meisten an dichten Dschungel, Regenwald. Sie forschen ­dagegen seit mehr als 20 Jahren über tropische Trockenwälder. Was fasziniert Sie so daran?

Welche Pflanzen machen diese Ökosysteme aus?

Zuletzt waren die Tropen wegen der verheerenden Brände in Südamerika in den ­Schlagzeilen. Wie gefährlich ist Feuer für Trockenwälder?

«Nur noch zehn Prozent der ursprünglichen tropischen Trockenwälder sind weltweit übrig.»

Klaus Mummenhoff, Botaniker Universität Osnabrück

Wer hat denn Druck gemacht?

Liegt das nur an der leichten Entflammbarkeit?

Ist dieses Ökosystem denn schon weitgehend erforscht?

Wie sähe ein wirksamer Schutz denn aus?

Aus illegal gefällten Bäumen entsteht teilweise auch ­Holzkohle. Können Verbraucher das erkennen?

Die Regenwälder gelten als die Lunge der Welt. Haben auch die Trockenwald-Ökosysteme eine überregionale Bedeutung?