Zum Hauptinhalt springen

Die Insel der glücklichen Bienen

Auf der kanadischen Insel Neufundland gibt es keine Bienenseuchen. Forschungsarbeiten in der Schweiz sollen die Grundlagen dafür liefern, dass das auch so bleibt.

Honigbienen bei der Rückkehr in den Bienenstock: In den USA und auch in der Schweiz werden sie durch Krankheiten und Parasiten dezimiert.
Honigbienen bei der Rückkehr in den Bienenstock: In den USA und auch in der Schweiz werden sie durch Krankheiten und Parasiten dezimiert.
Keystone

Der kanadische Bienenexperte Geoffrey Williams weiss, was ein Bienenwunderland ist: Dort sind die Honigbienen friedlich, leben ohne Stress, stechen fast nie und werden auch nicht krank – anders als fast überall auf der Welt. Dieser paradiesische Zustand herrscht auf der Insel Neufundland im Osten Kanadas. So soll es auch weiterhin bleiben, und deshalb ist Williams in die Schweiz gereist. In Liebefeld bei Bern studiert er im Schweizerischen Bienenforschungszentrum der landwirtschaftlichen Forschungsorganisation Agroscope die Gefahren und Krankheiten, denen Bienen ausgesetzt sind und die nie nach Neufundland gelangen dürfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.