Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Die grösste Müllhalde der Welt

Giftiger Garten: Rund 20 Kilometer ausserhalb Rios türmten sich im Jardim Gramacho während 34 Jahren die Müllberge.  (31. Mai 2012)
Stinkende Fracht: Täglich wurden bis zu 7000 Tonnen Abfall auf der Deponie abgeliefert. (31. Mai 2012)
Sauber für den Umweltgipfel: Kurz vor dem «Rio+20»-Gipfel wurde die riesige Müllhalde geräumt. Rios Müll wird nun im 75 Kilometer entfernten Seropédica gelagert, wo der Boden angeblich dreifach versiegelt ist. (31. Mai 2012)
1 / 8