ABO+

So gefährlich sind Schlaftabletten

Beruhigungsmittel beenden durchwachte Nächte. Sie können aber abhängig machen – schon in kleinen Dosen.

Die Abhängigkeit von den «kleinen Helfern» verläuft häufig schleichend: Schlaftabletten. Foto: iStock

Die Abhängigkeit von den «kleinen Helfern» verläuft häufig schleichend: Schlaftabletten. Foto: iStock

Sie sind ein Retter in der Not, bereiten durchwachten Nächten ein Ende und lassen Angstzustände wie durch Zauberei verschwinden. Kein Wunder, gehören Benzodiazepine zu den meistverschriebenen Medikamenten überhaupt. Doch die hochwirksamen Schlaf- und Beruhigungsmittel haben ihre Tücken.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt