ABO+

Schon Elfjährige erkranken an Magersucht

Eine besorgniserregende Entwicklung beschäftigt die Jugendpsychiater. Die Geschichte von Lea zeigt, wo Betroffene Hilfe erhalten und wie wichtig die Eltern sind.

Die Hälfte der 14-jährigen Zürcher Mädchen finden gemäss einer Befragung, sie sollten schlanker sein. Foto: Prisma/Christoffer Askman

Die Hälfte der 14-jährigen Zürcher Mädchen finden gemäss einer Befragung, sie sollten schlanker sein. Foto: Prisma/Christoffer Askman

Alexandra Bröhm@sonntagszeitung

Lea* beschloss eines Tages, da war sie elf, ab sofort auf Desserts zu verzichten. Auch ihre Portionen am Familientisch schrumpften. Das Mädchen ging in die fünfte Klasse, die Schule fiel ihr leicht, sie hatte Freundinnen, war eine begeisterte Leichtathletin. Essen war bis anhin nie ein besonderes Thema gewesen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...