Zum Hauptinhalt springen

Ritalin hilft Drogensüchtigen

Die Zappelphilipp-Pille hilft auch Kokainabhängigen, sich besser zu beherrschen.

Ist nicht nur für hyperaktive Kinder gut: Ritalin hilft Kokainabhängigen, sich zu kontrollieren.
Ist nicht nur für hyperaktive Kinder gut: Ritalin hilft Kokainabhängigen, sich zu kontrollieren.
Keystone

Es ist das Merkmal verschiedener neurologischer Erkrankungen, dass die Betroffenen ihre Impulse schlecht kontrollieren, also spontane Reaktionen kaum unterdrücken können. Das ist zum Beispiel charakteristisch für Menschen mit dem Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADS oder ADHS).

Doch auch Kokainabhängige zeigen ein ähnliches Verhalten, wie Experten herausgefunden haben. Deshalb hat ein US-Forscherteam zehn Testpersonen den Wirkstoff des Ritalins, Methylphenidat, injiziert. Einer Kontrollgruppe ist derweil eine wirkungslose Salzlösung verabreicht worden. Alle Freiwilligen hatten seit 8 bis 18 Jahren regelmässig Kokain konsumiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.