Zum Hauptinhalt springen

Genitalverstümmelung bei Mädchen verursacht Milliardenkosten

«Genitalverstümmelung ist eine katastrophale Verletzung der Menschenrechte», sagt WHO-Direktor Ian Askew. Foto: Keystone

Keinerlei gesundheitlichen Nutzen

Musical-Uraufführung in St. Gallen

SDA/step