Zum Hauptinhalt springen

«Es würde genügen, die Übertragung von Ebola zu halbieren»

Tödliche Seuche: Bis zu 500'000 Ebola-Betroffene sind in den nächsten vier Monaten zu befürchten. Foto: NYT/Redux/Laif

100'000 Ebola-Fälle in den nächsten drei Monaten – mit diesem Szenario haben Sie Anfang September im Fachmagazin «Science» und in der «Washington Post» die Öffentlichkeit aufgeschreckt. Gibt es inzwischen Hoffnung, dass Ihr Szenario zu düster war?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.