Zum Hauptinhalt springen

Jedem seine psychische Störung

Immer neue Diagnosen machen ehemals normales Verhalten zur psychischen Störung, warnt der renommierte US-Psychiater und Buchautor Allen Frances.

Wutausbrüche bei Kindern können völlig normal sein, sagt Allen Frances.
Wutausbrüche bei Kindern können völlig normal sein, sagt Allen Frances.
Meyer/Tendence Floue)

Es begann mit nächtlichen Kühlschrankplünderungen in den frühen Teenagerjahren. Später, als Student und Ringer, gelang es ihm wegen seiner Fressattacken nur mühsam, das Wettkampfgewicht von 80 Kilogramm einzuhalten. Nach den samstäglichen Einsätzen auf der Ringermatte folgte jeweils eine zweitägige Völlerei, die ihn 7 Kilogramm zulegen liessen. Den Rest der Woche galt es dann, sich wieder auf 80 Kilogramm herunterzuhungern. Bis heute, im Alter von 70 Jahren, vergeht keine Woche, ohne dass ihn Fressanfälle heimsuchen: «Ich bin bekannt als die Geissel aller Buffets und All-you-can-eat-Restaurants.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.