…vor 65 Jahren: Adolf Hitlers Hochzeit im Führerbunker

Am 29. April 1945 lässt sich Hitler im Bunker der Reichskanzlei mit Eva Braun trauen.

Teilten sie wirklich Tisch und Bett? Noch heute wird die Beziehung von Adolf Hitler (links) zu Eva Braun (rechts) kontrovers diskutiert.

Teilten sie wirklich Tisch und Bett? Noch heute wird die Beziehung von Adolf Hitler (links) zu Eva Braun (rechts) kontrovers diskutiert.

(Bild: Keystone)

Es geschieht um 1.00 Uhr in der Nacht: Adolf Hitler ehelicht seine langjährige Freundin Eva Braun. Trauzeugen sind seine Vertrauten Joseph Goebbels und Martin Bormann. Im Führerbunker geben sich Braun und Hitler heimlich das Jawort.

Der Kontakt zwischen Eva Braun und Adolf Hitler intensiviert sich, als sich Hitlers Nichte umbringt. Um Hitler stärker an sich zu binden, täuscht Braun kurz darauf einen Selbstmordversuch vor. Zu einer späteren Zeit spielt Braun Hitler nochmals einen Suizidversuch vor, um sich erneut Hitlers Zuneigung zu vergewissern. Eva Braun hatte den innigen Wunsch, offiziell zur ersten Frau im Staat aufzusteigen.

Umstrittene Liebe und gemeinsamer Tod

Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs halten Eva Braun und Adolf Hitler ihre Liebesbeziehung geheim. Immer wieder behauptete Hitler, er habe keine Zeit für eine Beziehung und dass er allein mit Deutschland verheiratet sei.

Seine tatsächliche Liebe zu Eva Braun ist in gleichem Masse umstritten wie der Umfang seiner sexuellen Zuneigung zu ihr. Immer wieder wurde in der Vergangenheit spekuliert, ob Hitler die Beziehung nur als Tarnung für seine Homosexualität in Kauf genommen hat.

Nur einen Tag nach der Hochzeit, am 30. April 1945, stürzen sich Hitler und Braun, sie durch die Einnahme von Gift, er durch einen Schuss in die Schläfe, gemeinsam in den Tod. Noch am Hochzeitstag hatte Hitler sein politisches und privates Testament aufgesetzt.

baz.ch/Newsnet

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt