Zum Hauptinhalt springen

Aufstiegschance Start-up

Immer mehr Studierende wagen den Schritt in die Selbstständigkeit. Die Hochschulen begrüssen und fördern den wachsenden Unternehmergeist.

Mit einer Parkplatz-App oder einem Nachhilfeportal suchen Studierende einen Platz in der Geschäftswelt. Foto: Nicola Pitaro
Mit einer Parkplatz-App oder einem Nachhilfeportal suchen Studierende einen Platz in der Geschäftswelt. Foto: Nicola Pitaro

An den Hochschulen grassiert das Gründungsfieber: «Entrepreneurship hat an den europäischen Universitäten an Bedeutung gewonnen. Auch an den Schweizer Hochschulen haben wir heute mehr Start-ups als je zuvor», sagt Dominik Wensauer, der Projektleiter von Swiss Start-up Monitor. Die Website Startupmonitor.ch gibt einen detaillierten Überblick über die Gründerszene der Schweiz. Im Grossraum Zürich sind zurzeit 377 Start-ups verzeichnet. Rund zwei Drittel davon stammen aus dem Umfeld der beiden Hochschulen: An der ETH sind 229 Start-ups registriert, an der Universität Zürich 47.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.