Zum Hauptinhalt springen

Umfrage zum UrnengangWissen Sie schon, wie Sie am 7. März abstimmen?

Verhüllungsverbot, Freihandel mit Indonesien und E-ID-Gesetz: Anfang März kommen drei Vorlagen vors Volk. Verraten Sie uns Ihre Meinung dazu.

Neue SVP-Initiative: Abstimmungsplakat zur Lancierung des Abstimmungskampfs.
Neue SVP-Initiative: Abstimmungsplakat zur Lancierung des Abstimmungskampfs.
Foto: Peter Klaunzer (Keystone) 

Der Pandemie zum Trotz finden am 7. März eidgenössische Abstimmungen statt. Die Stimmbevölkerung muss über die Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot», das E-ID-Gesetz sowie das Handelsabkommen zwischen den EFTA-Staaten und Indonesien entscheiden.

Wissen Sie schon, was Sie auf den Stimmzettel schreiben werden? Sagen Sie uns Ihre Meinung und nehmen Sie hier an der Abstimmungsumfrage von 20 Minuten und Tamedia teil.

Aus aktuellem Anlass stellen wir ausserdem drei Fragen zum Thema Corona. Vielen Dank fürs Mitmachen!

212 Kommentare
    H. Maier

    Ja, Kleidung kann diskriminieren. Das Verhüllungsverbot ändert an der zugrundeliegenden Frauenverachtung soviel wie wohlfeiler Applaus an den Einkommensverhältnissenen der Pflegenden.

    Wäre die Initiative mit der Forderung nach einer Quote in Spitzenpositionen in Wirtschaft, Politik, Kultur, Sport, Militär und Gesellschaft, gleichem Einkommen für Mann und Frau und Anhebung der Gehälter in sogenannten Frauenberufen verbunden, ich wäre sofort dabei.

    Dergleichen ist von den Initianden wohl nicht zu erwarten.

    Und so bleibt die Motive für die Initiative eben doch nur Ausgrenzung und Hetze. Wer dafür stimmt, sollte sich dessen bewusst sein.