Zum Hauptinhalt springen

Zurich verkauft Anteil an spanischen Versicherungsgesellschaften

Der Versicherungskonzern Zurich Financial Services (ZFS) verkauft seinen 50-Prozent-Anteil an verschiedenen spanischen Lebens- und Schadenversicherern.

Der Verkauf spült 388 Mio. Dollar in seine Kassen, wie ZFS am Mittwoch mitteilte. Übernommen werden die spanischen Gesellschaften von Unnim, welche bereits 50 Prozent ihrer Anteile besitzt. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2011 abgeschlossen werden. Unnim (Caixa d'Estalvis Unió de Caixes de Manlleu, Sabadell i Terrassa) war im letzten Sommer aus der Fusion von Caixa Sabadell mit den Gesellschaften Caixa Terrassa und Caixa Manlleu entstanden. ZFS hatte sich im Jahre 2008 an der Caixa Sabadell beteiligt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch