Zum Hauptinhalt springen

Zürich: Warenhaus Jelmoli nach Totalsanierung neu eröffnet

Nach 18 Monaten Umbauzeit ist das Zürcher Warenhaus Jelmoli kaum wiederzuerkennen.

Das historische Gebäude mit der denkmalgeschützten Glasfassade wurde total saniert, ohne dass es auch nur einen Tag geschlossen werden musste. Nun umfasst das Angebot auf 34'000 Quadratmetern Verkaufsfläche, verteilt auf sechs Stockwerken, mehr als 1000 internationale Marken. Das Investitionsvolumen beträgt rund 40 Millionen Franken, wie die Jelmoli AG am Mittwoch mitteilte. Sichtbares Zeichen für den Start eines neuen Zeitalters in der über 100-jährigen Geschichte von Jelmoli ist ein neues Logo. Dieses wurde zur Neueröffnung in der Nacht auf Mittwoch an der Eingangsfassade und im ganzen Haus montiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch