Zum Hauptinhalt springen

Wo im Fitnessmarkt am meisten Power steckt

Fitness und Wellness sind ein Milliardengeschäft. Die grossen Brocken haben ein paar wenige Firmen unter sich aufgeteilt. Vor allem ein Anbieter sticht durch seine aggressive Expansion hervor.

Die Kräfte im Schweizer Fitness-Markt sind verteilt, mit ein paar Konzentrationen: Gruppenfitness-Lektion in Zürich.
Die Kräfte im Schweizer Fitness-Markt sind verteilt, mit ein paar Konzentrationen: Gruppenfitness-Lektion in Zürich.
Keystone

Innerhalb weniger Jahre hat sich die Migros zur Marktführerin in Sachen Fitness gepusht. Einerseits mit dem Aufbau von Fitnessparks an verschiedenen Standorten in der Schweiz. Andererseits mit der Übernahme regionaler Anbieter, verbunden mit Ausbau von deren Standorten. Der Auftakt erfolgte im Jahr 2007 mit der Übernahme von Activ Fitness durch die Migros-Genossenschaft Zürich. Damals war die Kette an neun Standorten präsent. Heute unterhält Activ Fitness allein in der Deutschschweiz 20 Studios, sieben weitere sind geplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.