Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Wir raten von Wildfangcrevetten ab»

«Wir empfehlen grundsätzlich, bei Zucht nur Crevetten mit Biolabel zu kaufen»: Crevetten-Gericht.

Ein neuer Bericht bringt Menschenhandel und Zwangsarbeit in der thailändischen Fischerei ans Licht. Als Konsument fragt man sich: Was darf man überhaupt noch essen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin