Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Wie wollen Sie einen 75-Kilometer-Tunnel in sieben Jahren bauen?

Bereits 2023 wollen Sie mit dem Bau des Tunnels von Härkingen-Niederbipp nach Zürich beginnen. Werden Sie bis dahin tatsächlich alle Bewilligungen haben?

Weiter nach der Werbung

Was muss das Parlament genau bewilligen, dass sie im Untergrund bohren dürfen?

Dürfen sie im Untergrund einfach bohren?

Ein Tunnel dieser Länge von sechs Metern Durchmesser ist ein gigantisches Bauwerk. Haben Sie schon abgeklärt, ob Sie Grundwasserzonen oder brüchiges Gestein durchqueren?

Das AKW Gösgen unterqueren Sie nicht?

Trotzdem wirkt das Projekt immer noch etwas utopisch. Für die Neat brauchte man 20 Jahre, und Sie wollen den ersten 75-Kilometer-Tunnel innert sieben Jahre bauen?

Das Ganze erinnert etwas an eine unterirdische Rohrpost.

Konkurrenzieren Sie SBB Cargo oder die Lastwagen auf der Strasse?

50 Meter tief in den Boden versenkt und dann abtransportiert: Ein Modell zeigt, wie «Cargo Sous Terrain» funktionieren soll.