Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Was in den Sternen steht

Ein-Stern-Hotels  genügen einfachen Ansprüchen. Alle Zimmer brauchen ein WC, eine Dusche und einen Fernseher, die Zimmer müssen täglich gereinigt werden, es braucht ein Restaurant, das an mindestens 5 Tagen die Woche offen ist, sowie ein erweitertes Frühstücksangebot.
Zwei-Stern-Hotels müssen mittleren Ansprüchen genügen. Der Gast muss die Möglichkeit haben, mit Karte zu bezahlen, im Badezimmer müssen Seife und andere Hygieneartikel bereit stehen, es braucht einen Internetzugang im öffentlichen Bereich und ein Frühstücksbuffet.
Ausser Konkurrenz: In Kooperation mit der Gemeinde Sevelen und den Künstlerzwillingen Frank und Patrik Riklin entstand das weltweit erste Null-Stern-Hotel in einer Luftschutzanlage in Sevelen.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin