Zum Hauptinhalt springen

Volvo stemmt sich gegen Krise - 2011 Rekordjahr

Stockholm Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo hat 2011 Gewinn und Umsatz deutlich gesteigert.

Konzernchef Olof Persson teilte mit, das vergangenen Jahr sei für den Hersteller von Lastwagen und Bussen ein Rekordjahr gewesen. Der Reingewinn legte von 11,2 auf 18,1 Milliarden Kronen (knapp 2,5 Milliarden Franken) zu, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Der Umsatz stieg von 264,7 auf 310,4 Milliarden Kronen. Für 2012 seien aber Vorhersagen wegen der unsicheren Wirtschaftsentwicklung schwierig, erklärte Persson. Im vierten Quartal 2011 wuchs der Gewinn von 3,4 auf 4,8 Milliarden Kronen. Volvo AB wird unabhängig vom Personenwagen-Hersteller Volvo Cars betrieben, der zum chinesischen Geely-Konzern gehört.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch