Zum Hauptinhalt springen

Vilant Systems Oy übernimmt Swisscom Auto-ID Services

Die Swisscom verkauft die auf Objekterkennung via Funkübertragung spezialisierte Gesellschaft Swisscom Auto-ID Services an die finnische Vilant Systems Oy.

Im Gegenzug übernimmt die Swisscom eine Minderheitsbeteiligung an Vilant Systems Oy. Alle sieben Mitarbeitenden der Ende 2005 gegründeten Swisscom Auto-ID Services AG werden übernommen, wie der Telekomkonzern am Mittwoch ohne Angaben von finanziellen Details mitteilte. Vilant Systems Oy ist laut den Angaben mit 150 Installationen in 20 Ländern einer der führenden RFID-Zulieferer in Europa. Die beiden Firmen haben bereits als Partner zusammengearbeitet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch