Zum Hauptinhalt springen

US-Bauausgaben im Juni überraschend gestiegen

Washington Die Bauausgaben in den USA sind im Juni überraschend gestiegen.

Das Handelsministerium meldete am Montag ein Plus von 0,1 Prozent zum Vormonat nach einem Rückgang von revidiert 1,0 Prozent im Mai. Analysten hatten für Juni im Schnitt mit einem Minus von 0,5 Prozent gerechnet. Die Ausgaben der privaten Hausbauer gingen um 0,6 Prozent zurück. Es war der 15. Monat in Folge mit einem Rückgang. Die öffentliche Hand hingegen gab 1,5 Prozent mehr aus. Der US-Immobiliensektor findet nur schwer aus der Krise.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch