Zum Hauptinhalt springen

Zinswende – jetzt kommen die «Verschieber»

Kommt der US-Zinsschritt, oder kommt er nicht? Erste Stimmen sprechen nun von «Move to 2016».

Was tut sich da in den USA? Blick auf New Yorks Finanzzentrum Manhatten.
Was tut sich da in den USA? Blick auf New Yorks Finanzzentrum Manhatten.
Reuters

«Wir verschieben unsere Prognose für die erste Zinsanhebung von September 2015 auf März 2016», schreiben die Analysten von Barclays in einem Kommentar zu den aktuellen Turbulenzen an den Finanzmärkten. Trotz einer stärkeren US-Wirtschaft würden sich die Anzeichen für eine Verzögerung der Zinswende verdichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.