Zum Hauptinhalt springen

Whatsapp-Gründer rechnet mit Zuckerberg und Sandberg ab

Wurde nach eigenen Angaben «gecoacht», um eine Zusammenführung der Nutzerdaten seines Unternehmens mit Facebook vor den EU-Behörden als schwierig darzustellen: WhatsApp-Gründer Brian Acton. (25. Oktober 2016)

Einer der grössten Deals des Silicon Valley

Gehören zur von Acton kritisierten Führungsriege von Facebook: Gründer und Chef Mark Zuckerberg (links), Geschäftsleitungsmitglied Dan Rose (Mitte) und Co-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg (rechts). (Bild: Drew Angerer/Getty/AFP)

Acton wirft Sheryl Sandberg Gier vor