Zum Hauptinhalt springen

Wenn die Post auf rechtspopulistischen Medien wirbt

Breitbart News ist das Sprachrohr der äussersten Rechten der USA. Auf der Seite werben auch Schweizer Firmen – wohl unbewusst.

Stefan Eiselin
Gelbe Botschaft auf braunem Grund: Postfinance auf der umstrittenen Website Breitbart News.
Gelbe Botschaft auf braunem Grund: Postfinance auf der umstrittenen Website Breitbart News.
Screenshot/TA

Breitbart News ist gegen alles, was liberal ist. Mächtige, Minderheiten, Immigranten, Frauenrechte, Hillary Clinton – die amerikanische Nachrichtensite wettert dagegen. Ihre Artikel versieht sie mit Titeln wie «Geburtenkontrolle macht Frauen unattraktiv und verrückt», «Hängt sie hoch und stolz: Die Flagge der Konföderierten Staaten von Amerika steht für ein glorreiches Erbe» oder «Es gibt keine Diskriminierung von Frauen in der Techbranche, sie sind einfach scheisse bei Einstellungsgesprächen».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen