Zum Hauptinhalt springen

Warum es mehr Stehpulte geben müsste

Stehpulte sind nicht nur gut für den Rücken. Laut einer neuen Studie machen sie auch produktiver, und zwar deutlich.

Gut für Körper und Geist: Auch die Eidgenössische Steuerverwaltung in Bern setzt auf Stehpulte.
Gut für Körper und Geist: Auch die Eidgenössische Steuerverwaltung in Bern setzt auf Stehpulte.
Keystone

In den meisten Büros sind sie Exoten. Einzelkämpfer, die oft belächelt werden und trotzdem standhaft bleiben, im wahrsten Sinne des Wortes: Angestellte mit Stehpult. Viel Zuspruch bekommen sie von Ergonomen, die vom Arbeiten im Stehen schwärmen, weil es gut für den Rücken sei und die Durchblutung fördere. Eine neue Studie geht nun noch weiter und behauptet: Stehpulte fördern die Produktivität um bis zu 50 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.