Zum Hauptinhalt springen

Suter kauft «Basler Zeitung» und beendet Blochers Mandat

Crossair-Gründer Moritz Suter engagiert sich als Retter bei der «Basler Zeitung». Die ersten Amtshandlungen tragen bereits seine Handschrift.

Selfmade-Man: Moritz Suter steigt bei der «Basler Zeitung» ein. (Bild: Suter 2008 beim Crossair-Prozess zum Absturz in Bassersdorf im Jahre 2001).
Selfmade-Man: Moritz Suter steigt bei der «Basler Zeitung» ein. (Bild: Suter 2008 beim Crossair-Prozess zum Absturz in Bassersdorf im Jahre 2001).
Keystone
Suter gründete 1978 die Regionalfluggesellschaft Crossair (Bild: 1992).
Suter gründete 1978 die Regionalfluggesellschaft Crossair (Bild: 1992).
Keystone
Tränen zum Schluss: Ende 2001 tritt Suter als Verwaltungsratspräsident der Crossair ab.
Tränen zum Schluss: Ende 2001 tritt Suter als Verwaltungsratspräsident der Crossair ab.
Keystone
1 / 10

Tito Tettamanti und Martin Wagner ziehen die Konsequenzen aus den jüngsten Turbulenzen bei der «Basler Zeitung». Sie verkaufen die Basler Zeitung Medien AG (BZM) per sofort und zu 100 Prozent an den Basler Unternehmer und Crossair-Gründer Moritz Suter. Er wird damit alleiniger Besitzer des Medienunternehmens und Verleger der «Basler Zeitung». Suter übernimmt das Präsidium des Verwaltungsrates und sucht für das Gremium weitere Leute.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.