Zum Hauptinhalt springen

Stadler-Zug ohne Passagiere

In Tschechien sollte gestern der Leo Express von Stadler Rail präsentiert werden. Doch fehlende Dokumente verhinderten die gross angekündigte Fahrt.

Der Zug ist da, nur fahren darf er noch nicht: Der Leo Express bei der Fertigung in Bussnang.
Der Zug ist da, nur fahren darf er noch nicht: Der Leo Express bei der Fertigung in Bussnang.
Leo Express

Es sollte ein grosses Ereignis werden. Eine Demonstration, was moderne Schweizer Eisenbahntechnik in Kombination mit tschechischem Service leisten kann. Dazu lud die Firma Leo Express für gestern Mittwoch nicht nur Journalisten, sondern auch zahlendes Publikum zu einer Sonderfahrt im neuen Triebzug der Firma Stadler Rail von Prag über Pardubice und Olomouc nach Ostrava. Die Einladungen waren verschickt, der Fahrplan organisiert. Nur ein kleines Detail fehlte: die Genehmigung des Verkehrsministeriums für die eleganten schwarz-goldenen Züge.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.