Zum Hauptinhalt springen

Sandberg und das Karma der Frauen-Power

Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg wünscht sich Hillary Clinton als Präsidentin. Foto: Todd Heisler (NYT, Redux, Laif)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.