Zum Hauptinhalt springen

Plündern Rohstoffriesen schwache Entwicklungsländer aus?

«Des einen Schatz, des anderen Leid»: Mit einfachsten Mitteln werden in einer Mine im Kongo Kupfer und Kobalt geschürft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.