Zum Hauptinhalt springen

Novartis lässt Hunde frei

Der Pharma-Riese will Dutzende von Laborhunden loswerden. Sie könnten zur Adoption freigegeben werden — oder die letzte Spritze erhalten.

Die Jungen haben noch eine Chance auf Freiheit: Für Dutzende von Beagles, die für Tierversuche eingesetzt wurden, hat Novartis keine Verwendung mehr.
Die Jungen haben noch eine Chance auf Freiheit: Für Dutzende von Beagles, die für Tierversuche eingesetzt wurden, hat Novartis keine Verwendung mehr.
Reuters

Nicht nur Angestellte bekommen die Sparmassnahmen von Novartis zu spüren. Die vor Kurzem angekündigte Umstrukturierung betrifft auch die Labortiere. Zusätzlich zur Schliessung von zwei Standorten gibt der Pharmakonzern mehrere Forschungsprojekte auf.

Plötzlich werden Dutzende von Beagles, die für Tierversuche verwendet wurden, «überflüssig». Diese Rasse ist am weitesten verbreitet in den Laboratorien, weil die Hunde zahm und nicht sehr gross sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.