Zum Hauptinhalt springen

Mexikanische Airline stoppt Verkauf von Flugtickets

Die Fluggesellschaft Mexicana de Aviación ist in finanzielle Schieflage geraten. Nun musste sie zur letzten Massnahme greifen.

Nichts läuft mehr: Am Schalter der Mexicana.
Nichts läuft mehr: Am Schalter der Mexicana.
Reuters

Die hoch verschuldete mexikanische Fluggesellschaft Mexicana de Aviación hat am Mittwoch den Verkauf von Flugtickets eingestellt. Die Airline hatte am Vortag einen Insolvenzantrag gestellt, um Zeit für die Sanierung ihrer Finanzen zu gewinnen. Der Verkaufsstopp gilt nicht für die zu Mexicana gehörenden Gesellschaften MexicanaClick und MexicanaLink, die nur innerhalb Mexikos verkehren.

Nach Angaben der Geschäftsführung ist Mexicana insbesondere durch zu hohe Löhne für Piloten und Crews in eine finanzielle Schieflage geraten. Die Gehälter lägen im Schnitt knapp 50 Prozent über denen der US-Fluggesellschaften.

SDA/jak

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch