Zum Hauptinhalt springen

«Manchmal braucht es Mut, Nein zu sagen»

«Diese Mischung aus Glattheit, Selbstbewusstsein und Arroganz»: Daniel Vasella, porträtiert im Hotel Walserhof in Klosters.
Der langjährige Novartis-Lenker steht vor dem Rücktritt: Daniel Vasella vor der Jahrespressekonferenz des Konzerns in Basel. (23. Januar 2013)
Bei der Fusion von Ciba-Geigy und Sandoz wurde Vasella zum Leiter des neuen Unternehmens Novartis: Vasella 1997 damals noch als Vorsitzender der Geschäftsleitung an einer Pressekonferenz in London. (19. März 1997)
1 / 17

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.