Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kein Drogengeld für die Kunst

Weiss, wovon sie spricht: Nan Goldin war einst selbst süchtig nach einem Schmerzmittel. Foto: Getty Images

Vertreterin der Opfer