Zum Hauptinhalt springen

Kaupthing-Kunden erhalten Geld zurück

Kunden der Genfer Filiale der verstaatlichten isländischen Kaupthing-Bank haben Einlagen bis 5000 Franken bereits zurückerhalten.

Einlagen bis 30'000 Franken werden in den nächsten Wochen ausbezahlt.

Die von der Eidg. Bankenkommission (EBK) ernannten Untersuchungsbeauftragten haben die Rückzahlungen entschieden, wie die Kaupthing-Bank am Freitag mitteilte. Die Beträge sind durch die von den Schweizer Banken und Effektenhändlern geschaffene Einlagensicherung abgesichert.

Die Rückzahlung von Kundeneinlagen von mehr als 30'000 Franken hänge von der Entwicklung der Situation in Island und vom Ausgang des Verfahrens in Luxemburg ab, hiess es weiter. Nur etwa 10 Prozent der rund 1700 Schweizer Kunden haben bei Kaupthing mehr als 30'000 Franken deponiert.

SDA/mbr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch