Zum Hauptinhalt springen

Kanadas Banknoten schmelzen

Papier? Das war einmal. In neuen Banknoten hat es in der Regel Kunststoff. Das hat Vorteile, solange es nicht zu heiss wird. In Kanada ertragen die neuen Dollarnoten aber die Hitze schlecht.

Verträgt keine Hitze: Die kanadische 50-Dollar-Banknote ungeschmolzen.
Verträgt keine Hitze: Die kanadische 50-Dollar-Banknote ungeschmolzen.
Reuters

Die Geschichte erregt längst über Kanada hinaus Aufsehen. Sie hat den Weg in renommierte Blätter wie «The Wall Street Journal» gefunden und wird auch unter europäischen Banknotenspezialisten heftig diskutiert. Nicholos Billard, bei einer Baufirma in Ontario beschäftigt, soll zu Weihnachten 2011 einen Bonus von 800 kanadischen Dollar erhalten haben. Ausgehändigt wurde ihm das Geld in Form von acht nigelnagelneuen 100-Dollar-Scheinen – Kunststoffnoten. Die Bank of Canada – die kanadische Notenbank – bringt seit 2011 Banknoten auf Polymerbasis in Umlauf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.