Zum Hauptinhalt springen

Kameraüberwachung gegen Datenklau ist Illusion

Der Dieb der Kontoauszüge des SNB-Präsidenten hat einen Bildschirm fotografiert. Hildebrand selber sagte, man könnte mit Videoüberwachung dagegen vorgehen. Ein Sicherheitsberater winkt ab.

Ob sensible Bankdaten ein Büro wie dieses der CS Uetlihof verlassen, hängt in erster Linie von den Mitarbeitern ab. Foto: Keystone
Ob sensible Bankdaten ein Büro wie dieses der CS Uetlihof verlassen, hängt in erster Linie von den Mitarbeitern ab. Foto: Keystone

Der Mörder ist immer der Gärtner. Und der Datendieb ist immer der Informatiker. Schon Heinrich Kieber, der 2001 bei der liechtensteinischen LGT Daten klaute, war Informatiker. Hervé Falciani arbeitete ebenfalls in der IT-Abteilung, als er 2008 die Daten der Privatbank HSBC in Genf stahl. Und auch im aktuellen Fall ist der Dieb ein IT-Angestellter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.