Zum Hauptinhalt springen

Jetzt redet der Vögele-Chef

André Maeder bestätigt, dass er im grossen Stil Personal auswechselte. Zuvor hatte dies der Chef der Modekette Charles Vögele noch dementiert.

Gebürtiger Berner: Vögele-Boss André Maeder äussert sich zu den Entlassungen.
Gebürtiger Berner: Vögele-Boss André Maeder äussert sich zu den Entlassungen.
Miriam Künzli/Ex-Press

Wenn man eine Turnaround-Geschichte auf einer Skala von null bis hundert einteilen würde, stünde Charles Vögele etwa bei 50. Das sagt André Maeder in der aktuellen Ausgabe der Anlegerzeitschrift «Stocks». Maeder hat das Ruder des börsenkotierten Modehauses vor anderthalb Jahren übernommen.

Laut «Stocks» ist seine Handschrift im Konzern unverkennbar. «Er wechselte das Personal aus – neue Designer, neue Dekorateure, neue Chefeinkäufer sollen seine Vorstellungen einer modernen Modekette umsetzen», steht im Magazin zu lesen, das von Axel Springer Schweiz herausgegeben wird. Das brachte zwar Unruhe in den Konzern, doch es sei ein notwendiger Schritt, damit der Imagewechsel herbeigeführt werden könne.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.