Zum Hauptinhalt springen

Im Kampf um die Buchse legt Cablecom wieder vor

Cablecom erhöht den Preis für das Grundangebot und packt den Kunden einen Festnetzanschluss dazu. Ob sie wollen oder nicht. Es ist die neuste Runde im Buhlen um Kunden und Anschlüsse.

Cablecom und Swisscom schnüren damit Bündel um Bündel: Ein Kabel reicht für Telefonie und TV. Foto: Ennio Leanza (Keystone)
Cablecom und Swisscom schnüren damit Bündel um Bündel: Ein Kabel reicht für Telefonie und TV. Foto: Ennio Leanza (Keystone)

Der Kampf um Kunden zwischen UPC Cablecom und Swisscom spitzt sich zu. Auf Anfang nächsten Jahres packt Cablecom beim Grundangebot einen Festnetz­anschluss fürs Telefon dazu. Die Absicht dahinter ist klar: Das Unternehmen will jene Kunden ködern, die bis jetzt monatlich 25.35 Franken für das Kupferkabel an die Swisscom überweisen. Sie sollen mit ihrer Festnetznummer zu Cablecom wechseln – so das Kalkül.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.