Zum Hauptinhalt springen

Google übertrifft Erwartungen

Der US-Internetkonzern hat seinen Gewinn und Umsatz deutlich gesteigert. Im zweiten Quartal nahm Google über zwei Milliarden Dollar ein.

Der Internetkonzern Google hat seinen Gewinn im zweiten Quartel um 36 Prozent gesteigert und die Erwartungen der Analysten damit deutlich übertroffen. Der Gewinn für den Zeitraum von April bis Juni lag bei 2,5 Milliarden Dollar oder 7,68 Dollar pro Aktie, wie das Unternehmen in San Francisco mitteilte.

Der Umsatz kletterte um 32 Prozent auf 9 Milliarden Dollar. Google-Aktien stiegen nach Veröffentlichung der Zwischenbilanz im verlängerten Handel um 10 Prozent auf 584 Dollar. Zuvor waren sie um 1,7 Prozent auf 528,94 Dollar gefallen.

Google ist seit 2004 in der Schweiz tätig. Mit mehr als 700 Beschäftigten ist Zürich der grösste Forschungs- und Entwicklungsstandort von Google ausserhalb der USA.

Sorgen an der Wallstreet

Die US-Börsen gingen derweil mit Verlusten aus dem Handel. Die Anleger traten auf die Bremse, nachdem US-Notenbankchef Ben Bernanke ihre Hoffnungen auf weitere Konjunkturspritzen gedämpft hatte. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte verlor 0,4 Prozent auf 12'437 Punkte.

Der breiter gefasste S&P-500-Index sank um 0,7 Prozent auf 1308 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gab 1,7 Prozent nach und schloss bei 2762 Stellen. (sda)

dapd/ sda/jak

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch