Zum Hauptinhalt springen

Für Portugal könnte es bald eng werden

Warnt schon mal: Portugals Finanzminister Fernando Teixeira dos Santos.

AFP/bru