Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Für dieses Jahr haben wir unsere Kaffeekosten fixiert»

«Das neue Logo erlaubt uns, in neue Kategorien zu expandieren.»: John Culver im Starbucks am Zürcher Central.

Herr Culver, Starbucks hat das Wort «Coffee» aus dem Logo verbannt. Will Starbucks keinen Kaffee mehr verkaufen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin