Zum Hauptinhalt springen

Die Gewinner des Snowden-Effekts

Das Geschäft mit der Cyber-Angst boomt. Anbieter von IT-Sicherheitslösungen und Versicherungen werden derzeit mit Anfragen überhäuft.

Swissness als Datenschutzversprechen: Supercomputer an der ETH Lausanne. Mehrere kleine Programme ziehen einen Schutzkreis um SMS, Telefonate, Dateien und Video-Konferenzen ...
Swissness als Datenschutzversprechen: Supercomputer an der ETH Lausanne. Mehrere kleine Programme ziehen einen Schutzkreis um SMS, Telefonate, Dateien und Video-Konferenzen ...
Keystone
... So ist der gesamte Kommunikationsweg abhörsicher. Silent Circle ist sowohl fürs I-Phone als auch fürs Android Handy verfügbar.
... So ist der gesamte Kommunikationsweg abhörsicher. Silent Circle ist sowohl fürs I-Phone als auch fürs Android Handy verfügbar.
Screenshot
Alternative zu SMS und Whatsapp von einem Schweizer Anbieter. Nachrichten können nur vom Absender und Empfänger gelesen werden. Kontakte können durch die Synchronisation des Adressbuches hinzugefügt werden. Dieses Verfahren bietet die grösste Sicherheit. Die App für IOS und Android kostet zwei Franken und ist im i-Tunes-Store erhältlich.
Alternative zu SMS und Whatsapp von einem Schweizer Anbieter. Nachrichten können nur vom Absender und Empfänger gelesen werden. Kontakte können durch die Synchronisation des Adressbuches hinzugefügt werden. Dieses Verfahren bietet die grösste Sicherheit. Die App für IOS und Android kostet zwei Franken und ist im i-Tunes-Store erhältlich.
Screenshot
1 / 4

Der findige Cloud-Anbieter Vineet Jain aus dem Silicon Valley hat schnell auf den NSA-Skandal reagiert: Er bietet Firmen an, ihre technische Infrastruktur kostenlos auf Sicherheitslücken abzuklopfen. Die breit angelegte Marketingkampagne wird intern als «Snowden-Programm» bezeichnet. Wer derzeit die Angst vor Spähern und Hackern zu seinem Geschäftsmodell macht, hat gute Aussichten auf satten Gewinn.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.