Zum Hauptinhalt springen

Die Alma Mater gebärt patente Kinder

Seit einigen Jahren nabeln sich immer mehr Firmen von Universität und ETH ab, um auf dem Markt mit innovativen Produkten zu bestehen. Unterdessen haben schon viele dieser Spin-offs laufen gelernt.

Der Lokomat®Pro mit pädriatischen Orthesen ist ein automatisierter Bewegungstrainer, mit dem dieser Junge gehen lernen kann. Entwickelt hat das Gerät Hocoma, eine Firma, die aus der Uni Zürich hervorgegangen ist.
Der Lokomat®Pro mit pädriatischen Orthesen ist ein automatisierter Bewegungstrainer, mit dem dieser Junge gehen lernen kann. Entwickelt hat das Gerät Hocoma, eine Firma, die aus der Uni Zürich hervorgegangen ist.
PD

Wenn vor 20 Jahren ein Universitätsangehöriger eine Firma gründete, galt dies schnell als zweifelhaft. Oft wurde die Unabhängigkeit der Wissenschaft infrage gestellt. Das hat sich in den letzten 15 bis 20 Jahren geändert. Seit der Revision des ETH-Gesetzes ist klar festgehalten, dass die wirtschaftliche Verwertung der Forschung gefördert werden soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.