Zum Hauptinhalt springen

Die 10 Topverdiener der Schweiz

2011 war ein gutes Jahr für die Manager der Pharmaunternehmen, Lebensmittelkonzerne und Industriegiganten. Die Liste der Topverdiener führen gleich zwei Chefs von Novartis an.

Laut dem Wirtschaftsinfodienst Moneyhouse verdienten 2011 die 40 bestbezahlten Manager in der Schweiz zusammen 256 Millionen Franken. Davon geht fast die Hälfte an die zehn einflussreichsten Wirtschaftslenker des Landes.

Rund 109 Millionen Franken vereinen diese Manager auf sich, darunter Joe Jimenez (Novartis), Daniel Vasella (Novartis) oder Josef Ackermann (Zurich Financial). Unter den Top Ten, die in der Bildstrecke abgebildet sind, rangieren gleich vier Chefs von Pharmaunternehmen, zwei von Lebensmittelkonzernen und ein Vermögensverwalter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.