Zum Hauptinhalt springen

Der UBS-Krimi um Diamanten, Giftmüll und versiegelte Laptops

Raoul Weil, seit 2007 CEO des Global Wealth Management der UBS. Er wurde von einer Bundes-Anklagebehörde angeklagt, tausenden US-Bürgern bei der Steuerhinterziehung geholfen zu haben. Am Mittwoch gab er sein Amt interimistisch an Marten Hoekstra ab.
Martin Liechti, Leiter des UBS-Wealth-Management in Amerika und ein Untergebener von Weil. Als er im Mai in Miami das Flugzeug wechseln wollte, hielten ihn die US-Behörden fest, offiziell als "wichtigen Zeugen". Im Juli wurde er zur Stellungnahme vor ein Senatskomittee zitiert, aber er berief sich auf den fünften Verfassungszusatz und verweigerte die Aussage.
Der Sitz der UBS an der 6th Avenue in New York, übernommen von Paine Webber. Sollte nachgewiesen werden, dass die UBS wissentlich und institutionell amerikanische Gesetze verletzt hat, droht der Entzug der Banklizenz. Die Schweizer könnten ihren Büroturm räumen.
1 / 8

3800 Amerika-Flüge in einem Jahr

Beim Umsteigen verhaftet

«Ich wurde angehalten, dieses Business zu machen»