Zum Hauptinhalt springen

Der Ton der Migros-Bank befremdet Kunden

Die Migros-Tochter drängt Kunden zum Unterschreiben eines neuen Depotvertrags. Wer nicht pariert, soll vor die Tür gesetzt werden.

Die Migros-Bank will sich als «unkompliziert» und «partnerschaftlich» darstellen. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)
Die Migros-Bank will sich als «unkompliziert» und «partnerschaftlich» darstellen. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

«Die sympathische Alternative» – so sieht sich die Migros-Bank auf der eigenen Website. Kunde E. T.* war früher ebenfalls dieser Meinung. «Geh zur Migros-Bank. Das ist eine der vernünftigeren Banken», habe ihm ein Bekannter geraten. E. T. befolgte den Rat. Heute sagt er zur Migros-Bank: «So nicht! Nicht mit mir.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.