Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der grosse Gas-Deal

Dankt dem Bundesrat für dessen diplomatischen Effort: Axpo-Chef Heinz Karrer. (Archivbild)
Das Gas, das ab 2019 Richtung Zentraleuropa strömen soll, stammt aus Aserbeidschan: Hauptstadt Baku mit seinen neuen Wahrzeichen The Flame Towers.
Hatten sich bereits zuvor für das gemeinsame Projekt der Pipeline Tanap durch die Türkei gefunden: Aserbeidschans Präsident Ilham Aliyev und der türkische Premier Tayyip Erdogan. (26. Juni 2012)
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.